Phaenovum Junior

 

Seit Beginn des Schuljahres 2011 / 12 nimmt auch die Grundschule Salzert an dem Projekt ‚phaenovum junior’ teil.

Ziel des Projektes, das vom ‚phaenovum Schülerforschungszentrum’ umgesetzt und von der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden finanziert wird, ist es, den Gründschülern Kompetenzen im experimentellen Arbeiten zu vermitteln. Auf der Grundlage des Bildungsplans sollen die Schüler in den vier Grundschuljahren mit einem einheitlichen wissenschaftlichen Basiswissen ausgestattet werden. Unterstützt werden die Schulen durch Projektmitarbeiter von phaenovum junior und Fachberaterinnen Unterrichtsentwicklung.

Anhand von 8 Themengebieten aus dem Bildungsplan lernen die Kinder in Kleingruppen zu beobachten, Fragen zu stellen und naturwissenschaftliche Zusammenhänge zu erkennen. Die Arbeit in Kleingruppen wird möglich durch die Schulung von Lehrern und Eltern, die dann die Gruppen anleiten und betreuen.

Dadurch wird auch das elterliche Engagement an der Schule gefördert, die Eltern beteiligen sich an der Schule ihres Kindes ehrenamtlich. Auf die Betreuung der Schülergruppen werden die Eltern gemeinsam mit den Lehrerinnen in Schulungen vorbereitet.

 

Übersicht über die acht Themengebiete

 
1. Halbjahr
2. Halbjahr

Klasse 1

Schwimmen und Sinken

Lösen von Feststoffen

Klasse 2

Kraft und Hebel

Luft

Klasse 3

Nachweis von Stärke

Magnetismus und Kompass

Klasse 4

Elektrizität

Optik